Hallo, mein Name ist Rolf Ihmels.

Ich bin der Inhaber unseres Unternehmens das seinen Sitz in der Nähe von Osnabrück hat.

 

Ich bin schon lange in der Branche tätig und habe in verschiedenen Bereichen der Mode gearbeitet. Nach meiner Ausbildung bei einem Anzughersteller begann ich in unserem Familienunternehmen, einem Plastik- und Lefagürtelhersteller in der Nähe von Osnabrück. Anfang der 90er Jahre  erwachte mein ökologisches Gewissen. Ich las viele Bücher, fing selbst an zu schreiben und wollte das Geschäft auf Leder umstellen. Der Name ECOBELT wurde als Marke eingetragen und die Produktionswechsel geplant.

Aber es ging anders aus als geplant! Ende 1993 zog sich meine Familie aus dem Projekt zurück. Ich stand alleine mit meinen ökologischen Gedanken und konnte gegen das alte Familienmuster nichts tun. Ich verließ das Unternehmen im Frühjahr 1994 unter großem "Schmerz", weil die Mitarbeiter mir sehr ans Herz gewachsen waren. 1994 wurde ich dann Mitinhaber und Geschäftsführer eines deutschen Gürtelherstellers und meine alte Firma "Kunststoff Ihmels" verschwand 1999 vom Markt, weil die Produkte nicht mehr gefragt waren! Das war emotional nicht einfach, aber leider nicht zu ändern.

Manchmal muss man sich gegen Widerstände aller Art durchsetzen und so habe ich dann im Jahr 2005 endlich meine eigene Firma gegründet.


Wir sind ein Unternehmen das ehrliche Produkte zu fairen Preisen anbietet. Die lokale Produktion gibt uns die Zuverlässigkeit die wir wollen. Die Einhaltung aller Umwelt- und Sozialstandards ist gewährleistet. Wir sind kreativ und können neue Dinge sehr schnell umsetzen. Und wir sind sehr glücklich und zufrieden mit dem was wir tun. Wir pflegen eine freundschaftliche und konstruktive Beziehung zu unseren Partnern, die zum Nutzen aller beitragen soll. Und wir sind immer offen für Fragen und Wünsche!

 

Unsere Produkte und Umwelt


Wir versuchen so gut wie möglich für unsere Umwelt da zu sein. Unsere Lederwaren werden aus 100% pflanzlich gegerbtem Leder in unserer eigenen Fertigung hergestellt. Wir setzen keine Chrom- oder beschichteten Leder und keine Kunststoffe bei Greenbelts ein. Das Leder kommt von europäischen Firmen. Dies garantiert alle Umweltstandards. Wir nutzen Ökostrom, heizen mit Gas und fahren, wenn möglich, mit dem Bus, der Bahn oder dem Fahrrad.

Unsere Produkte sind modern, zeitlos und sehr langlebig, ein wichtiger Aspekt der Nachhaltigkeit. Nach Gebrauch produzieren sie keine Verschmutzung, genau wie die Produktionsreste. Anders als beschichtete Leder oder Kunststoffmaterialien können sie in den natürlichen Kreislauf zurückkehren. Für die Präsentation der Gürtel bieten wir zum Beispiel statt der üblichen Kunststoffhaken, haltbare Metall-Leder-Haken, die nicht nur gut aussehen, sondern auch wiederverwendbar sind.

Was uns sehr wichtig ist, ist die Einstellung gegenüber dem was wir tun!


Der Wandel von einem rein ökonomischen  zu einem ökonomisch-ökologischen Wirtschaften stellt eine große Herausforderung da. Widerstände sind zu überwinden, Lieferanten und Kunden zu überzeugen. Dem gegenüber fühlen wir uns verplichtet, denn hier liegt der Schlüssel, der die Tür zu einer positiven Zukunft aufschließt.

 

So sehen wir das wertvolle Leder nicht als "Abfallprodukt" der Fleischindustrie. Wir wollen es nicht "achtlos" behandeln. Jedes Stück das wir bearbeiten, war die Haut eines lebendigen Tieres und sollte respektiert und geehrt werden. Aus diesem Grund geben wir unser Bestes, um das Leder so zu verarbeiten, dass es seine in im wohnende Schönheit zeigt, eine lange Zeit seinen Wert behält und Freude bereitet.

 

 

Hello, my name is Rolf Ihmels.

I am the owner of the company, which has its headquarters near Osnabrück.

 

I have been in the industry for a long time and I have worked in many areas of fashion. In 1979 I started working in our family business, a plastic belt manufacturer near Osnabrück. In the years 1992 - 1993, my ecological conscience awoke. I read a lot of books, started to write myself and wanted to change the business from plastic to leather. The name ECOBELT was registered as a trademark and production changes planned.

 

But it turned out differently! At the end of 1993 my family withdrew from the project. I stood alone with my ecological thoughts and could do nothing against the old family pattern. I left the company in spring 1994 with a lot of "pain" because the employees were very close to my heart. In 1994 I became co-owner and managing director of a German belt manufacturer. The family business Ihmels, disappeared from the market in 1999, because the products were no longer in demand! That was not easy emotionally, but unfortunately not to change.

 

Sometimes you have to prevail against resistance of all kinds and so I finally founded my own company in 2005.

 

We are a company that offers honest products at fair prices. Our own local production gives us the reliability we want. Compliance with all environmental and social standards is guaranteed. We are creative and can do new things very fast. And we are very happy and satisfied with what we do. We maintain a friendly and constructive relationship with our partners, which should contribute to the benefit of all. And we are always open for questions and requests!

 

Our products and environment

 

We try to be as good as possible for our environment. Our belts and bags are made from 100% vegetable tanned leather in our own factory. There are no chrome or coated leathers and no plastics in our shop. The leather comes from European companies. This guarantees all environmental standards. We use green electricity, heat with gas and drive, if possible, by bus, train or bicycle.

 

Our products are modern, timeless and very durable, an important aspect of sustainability. After use they produce no pollution, just like the leftovers. Unlike coated leather or plastic materials, they can return to the natural cycle. For the presentation of the belts we offer, for example, instead of the usual plastic hooks, durable metal-leather hooks, which not only look good, but are also reusable.

 

What is very important to us is the attitude towards what we do!

 

Leather is not a "waste product" of the meat industry. It should not be treated "carelessly". Every piece we work on was the skin of a living animal and should be respected and honored. For this reason, we do our best to process the leather so that it retains its value for a long time.

 

 

For You

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Interbelt GmbH / GF Rolf Ihmels